Sommer im Staudengarten

Hochsommer! Hoch-Zeit im Staudenbeet!

Phlox, Indianernessel und Sonnenbraut werden von Schmetterlingen, Bienen und Hummeln umschwärmt. Wasserdost, Federmohn und Bergknöterich haben eine übermannsgroße Höhe erreicht, dass die Kinder in den Gängen des "Irrgartens" Verstecken spielen können.

Stauden sind die Verwandlungskünstler im Garten und malen Jahreszeitenbilder. Es gibt so viele Arten und Sorten, dass man immer wieder ins Staunen kommt und der Platz im Garten nie reicht.

Wer auch vom Staudenfieber gepackt ist, hier einige schöne Ausflugtipps: Die Staudenpflanzung des Niederländers Piet Oudolf im Kurpark Bad Driburg und im Maximilianpark Hamm oder die große Staudenrabatte nach englischem Vorbild der GdS (Gesellschaft der Staudenfreunde) Dortmund im Rombergpark Dortmund. Weitere Infos unter www.gds-staudenfreunde.de und noch etwas zum Schwelgen bei Regenwetter: www.helenium-phlox.de und www.gartenfernsehen.de die Reportagen über das Farbkraftwerk Sonnenbraut (Helenium).